Schloss Freckenhorst

Herzlich Willkommen


Besuchen Sie uns im wunderschönen Münsterland!





Herzlich Willkommen im Schloss Freckenhorst


Besuchen Sie uns im wunderschönen Münsterland!





Lassen Sie sich vom Charme des über 250-jährigen ehemaligen Damenstifts verzaubern. Inmitten des Ortskerns von Freckenhorst - angrenzend an die imposante Stiftskirche St. Bonifiatius - ließ die Erbauerin Clara Franziska Gräfin von Westerholt das Schloss 1740 vom Architekten Franz Christoph von Nagel errichten. Dieses im barocken Baustil gehaltene Abteigebäude wurde für den 851 gegründeten Kannonissenstift erbaut und als Damenstift genutzt. Im Inneren des Schlosses zieren große Kamine, verspiegelte Säle und erhabene Gemälde der Erbauerin und Persönlichkeiten der damaligen Zeit die eichenholzvertäfelten Wände.



Seit 1840 im Familienbesitz der Grafen von Westerholt und Gysenberg birgt das Schloss ein unvergleichliches Ambiente. Die von Rosen berankten Mauern und der von Hortensien gesäumte Garten lassen das Barocke Gebäude romantisch strahlen. Ein 200-jähriger Ahornbaum krönt den Schlossgarten. In der Auffahrt zum Anwesen kann man noch heute die Anlage des Klostergartens erahnen. Alte Apfelbäume zeugen von der Zeit des Stiftslebens. Das Anwesen geht direkt in den ruhigen Mischwald des Westerholt´schen Forstes über. Hundertjährige Bäume, abwechslungsreiche Blüten und Sträucher säumen die Wege.

Für besondere Anlässe öffnen wir Ihnen die Türen und heißen Sie herzlich willkommen!

Ihre Familie Graf von Westerholt und Gysenberg



Bitte beachten Sie: Besichtigungen des Schlosses und der Gartenanlage sind ausschließlich in Absprache und im Rahmen von Veranstaltungen möglich.